Unter den Zahlungssystem hat sich die Paysafecard als eine der beliebtesten Methoden für alle etabliert, die auf die Anonymität ihrer Zahlungsdaten Wert legen. Dabei kann die Karte einfach erworben und schnell zum Einsatz gebracht werden, denn in der Regel handelt es sich bei ihr nicht mehr um ein Stück Plastik, sondern einfach nur um einen Kassenbon, der nach Zahlung ausgehändigt wird. Auf diesem befindet sich dann der entsprechende Code, der für alle Transaktionen genutzt werden kann. Doch was genau ist diese Paysafecard eigentlich und wie kann diese bei 1xBet zum Einsatz gebracht werden. Was verbirgt sich hinter dem System und sind alle Daten auch wirklich anonym? Muss der Kunde etwaige Gebühren für die Nutzung bezahlen oder kann er das Geld in vollem Umfang beim Buchmacher nutzen? Wir haben uns an dieser Stelle den entsprechenden Themen gewidmet und wollen auf all diese Fragen die wichtigsten Antworten liefern. Am Ende soll das Zahlen mit der Paysafecard bei 1xBet zu unkomplizierten Vorgang werden.

Werfen Sie lieber einen Blick auf diese Top Anbieter
Stake.com
1000$ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren
Bwin
100€ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren
Betway
100€ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren

Was ist PaySafeCard überhaupt und wie funktioniert es?

Bei einer Paysafecard handelt es sich um nichts weiter als um eine Karte mit einer Nummer darauf. Hinter dieser verbirgt sich in verschlüsselter Form ein Geldbetrag, der im Vorfeld vom Käufer der Karte eingezahlt wurde. Diese Summe wird auf ein spezielles Konto überwiesen, welches dann die Grundlage für die spätere Zahlung darstellt. In der Ursprünglichen Form wurde diese Zahlungsmethode auch als echte Karte ausgegeben. Diese gibt es heute zwar immer noch, allerdings werden die Transaktionscodes inzwischen auch von den Kassensystem selbst erzeugt und können über diese von den Servern des Anbieters abgerufen werden. Auf diese Weise erscheint der Code dann direkt auf dem Kassenbeleg und kann sofort genutzt werden.

Im Hintergrund sieht dieses System allerdings noch viel komplexer aus. Allerdings soll dieser Umstand hier nicht zur Debatte werden, denn die technischen Grundlagen sind für Laien meist nicht überschaubar. Wichtig ist allein, dass jeder Anbieter der die Paysafecard akzeptiert, ein entsprechendes Eingabefeld auf seiner Seite zur Verfügung stellt. Hier wird der jeweilige Code eingetragen und dann an den Server übermittelt. Dieser vergleicht die Daten mit den auf den Rechnern des Paysafe-Systems gespeicherten Informationen und fordert letztendlich die Buchung der entsprechenden Summe an. Dabei werden tatsächlich keine persönlichen Daten transferiert, sodass keine Informationen über die Konten oder andere Daten des Nutzers veröffentlicht werden. Hierbei handelt es sich tatsächlich um ein anonymes Zahlungssystem, dass somit ein hohes Maß an Sicherheit bietet.

 visa

Einzahlung

Auszahlung

00.00

48.00

1.00€

2.00€

-

-

00.00€

00.00€

 mastercard

Einzahlung

Auszahlung

00.00

48.00

1.00€

2.00€

-

-

00.00€

00.00€

 paysafecard

Einzahlung

Auszahlung

00.00

00.15

1.00€

2.00€

-

-

00.00€

00.00€

 skrill

Einzahlung

Auszahlung

-

-

 neteller

Einzahlung

Auszahlung

-

-

 bitcoin

Einzahlung

Auszahlung

00.00

00.15

1.00€

2.00€

-

-

00.00€

00.00€

Mehr anzeigen

Werden für die Nutzung von PaySafeCard bei 1xbet Gebühren erhoben?

Die Nutzung der Paysafecard für Einzahlungen ist in der Regel für Kunden von 1Xbet Kostenlos. Da die Einzahlungen für den Anbieter keine Gebühren bedeuten, muss er an Paysafe auch keine entsprechenden Beträge abführen. Somit gibt es keinen Grund, den User mit solchen Summen zu belasten. Auf der anderen Seite muss aber deutlich gesagt werden, dass es keine Möglichkeit gibt, über Paysafecard auszuzahlen. Dies liegt in der Struktur des Systems begründet. Die jeweilige Karte kann nur an entsprechend ausgewiesen Kassen und somit den Partnerunternehmen mit neuen Guthaben versehen werden. Dies soll garantieren, dass die Karten nicht zu illegalen Zwecken genutzt werden können. So beugt das entsprechende Vorgehen auch der Geldwäsche vor, denn von Außenstehenden können keine Daten an den Servern geändert werden.

Wer sich also für die Einzahlung mit Paysafecard bei 1xBet entscheidet, muss schon zu Anfang eine Entscheidung darüber treffen, welches Alternativ-System er für die Auszahlung benutzen will. An dieser Stelle sei noch ein wichtiger Fakt erwähnt. Im Grunde gibt es keine Beschränkung der Summe, die auf die Karte geladen werden kann. Dies bedeutet, dass die Werte nach oben hin offen sind. Allerdings kann es bei sehr hohen Einzahlungen durchaus der Fall sein, dass prozentuale Gebühren anfallen. Hier sichert sich nämlich das Unternehme hinter der Paysafecard einen gewissen Anteil, um anfallende Kosten für derartige Geldtransfers zu decken. Dieser Betrag wird dann aber nicht vom Buchmacher erhoben, sondern direkt von Paysafe einbehalten. Allerdings kommt wes so etwas so gut wie nie vor, denn kaum ein Nutzer lädt derartig hohe Summen auf seine Karte. So müssten die Beträge wohl schon die 10.000 Euro grenze übersteigen, damit dieser Umstand erfüllt wird.

Bietet 1xbet seinen Kunden einen PaySafeCard Einzahlungsbonus?

Die Paysafecard wird beim Bezahlen bei Buchmachern immer beliebter. Da ist es nicht verwunderlich, dass sich immer häufiger die Frage nach einem entsprechenden Bonus stellt. Doch wird ein solcher überhaupt angeboten und wenn ja, ist dieser auch bei 1xBet verfügbar? In der Regel ist es sehr selten, dass auf Paysafekarten ein entsprechender Bonus offeriert wird. Der Grund ist der, dass sich der Anbieter bei einem solchen Angebot eine vermehrte Nutzung des jeweiligen Zahlungssystems verspricht. Dies bedeutet, dass er mehr von einer Einzahlung profitiert, wenn der entsprechende Weg genutzt wird. Dies ist bei Paysafe aber meist nicht der Fall, denn hier entstehen dem Buchmacher in der Regel nur Kosten, wenn es doch dazu kommt, dass diverse Gebühren gezahlt werden müssen.

Daher findet sich ein solcher Bonus derzeit auch bei 1xBet nicht. Dies wird wohl auch in Zukunft der Fall sein, denn der Anbieter hat einfach keine Veranlassung, ein entsprechendes Angebot in die Wege zu leiten. Allerdings kann sich auch dies einmal ändern, denn nichts ist für die Ewigkeit zementiert. Daher lohnt es sich in jedem Fall, stets ein Blick auf das Bonusangebot von 1xBet zu haben.

Sind Sie bereit Ihren Willkommensbonus zu schnappen?

Jetzt direkt zu 1xBet !

Warum ist PaySafeCard so beliebt um bei Wettanbietern wie 1xbet einzuzahlen?

Der Grund warum die Paysafecard so bliebt ist, ist natürlich ihre Anonymität. Da keine Daten nach außen gelangen können, befindet sich der Nutzer in einer sicheren Blase, die ihm zumindest bis zu ersten Auszahlung eine gewisse Sicherheit schenkt. Hier müssen dann aber doch die persönlichen Daten offengelegt werden, wobei aber auch weiterhin keine Zahlungsdaten an Dritte preisgegeben werden müssen.

Zudem lässt sich die Karte einfach in vielen Geschäften kaufen und dort auch je nach Bedarf wieder mit Guthaben aufladen. Dies macht es sehr leicht, eine schnelle Entscheidung zu treffen und viele Kunden nutzen inzwischen die Paysafecard als Hauptzahlungsmittel, wenn sie bei 1xBet eine Einzahlung tätigen. Zwar fehlt hier die Möglich einer Auszahlung, dieser Umstand wird aber dadurch ausgeglichen, dass für den Kunden die absolute Wahlfreiheit offen bleibt, für welches Auszahlungssystem er sich entscheidet. Alles in allem bietet dieses Vorgehen deutlich mehr Vorteile und ist daher dabei,viele andere Zahlungsmittel als potenzielle Option zu verdrängen. Das Zulegen einer solchen Paysafecard ist in jedem Fall keine schlechte Idee.

Buchmacher

1xBet

BONUS

130€

Prozent

100%

Bewertung

9.8

Zum Anbieter