1xbet hat sich in den letzten Jahren und Monaten zu einem sehr beliebten Buchmacher entwickelt. Immer mehr Menschen haben diesem Anbieter ihr Vertrauen geschenkt. Doch ist dies auch gerechtfertigt oder handelt es sich beim Wettanbieter um einen unseriösen Anbieter? Sind die Daten auf dem Konto in Sicherheit oder muss man sich gar um sein Guthaben Gedanken machen, wenn man sich dazu entschließt, bei diesem Anbieter zu spielen.? Gibt es eine Häufung von Beschwerden oder kann guten Gewissens eine Anmeldung erfolgen? All diesen und noch weiteren Themen sind wir an dieser Stelle nachgegangen. Am Ende soll klar sein, ob 1xbet seriös handelt oder ob der Kunde von einer Registrierung lieber einen gehörigen Abstand nehmen sollte.

Werfen Sie lieber einen Blick auf diese Top Anbieter
Stake.com
1000$ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren
Bwin
100€ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren
Betway
100€ MAXIMALER BONUS
jetzt registrieren

1xbet Kundenkonto - sind meine Daten und vor allem meine Guthaben bei 1xbet sicher?

Auf den ersten Blick erscheint alles so, als wenn die Daten hier absolut sicher wären. Es existiert eine verifizierte SSL-Verschlüsselung, die eindeutig den Schutz des Accounts garantiert. Zudem muss auch hier eine Sicherheitsmail bestätigt werden, bevor überhaupt der Zugang zur Plattform gestattet wird. Selbstverständlich besitzt der Anbieter auch eine entsprechende Lizenz. Diese stammt aber aus Curacao, einen Land, dass bei Wettern nicht grade als Sicher betrachtet wird. Allerdings gilt dies auch für große und bekannte Anbieter, wo es keinerlei Bedenken gibt. Daher kann davon ausgegangen werden, dass hier eine ordentliche Überprüfung seitens der entsprechenden Behörden durchgeführt wurde.

Sehr von Vorteil ist auch, dass Kreditkartendaten auf einem separaten Server gelagert werden. Dies bedeutet, dass diese nicht einfach über die Plattform erreichbar sind und somit der Zugriff für Dritte versperrt wurde. Es müssen erst mehrere Sicherheitsschranken überwunden werden, bevor überhaupt eine Einsicht in die Informationen erfolgen kann. Alles in allem kann der Account als sicher bezeichnet werden. Es könne keine Fremdzugriffe stattfinden und auch die Verschlüsselung der Daten ist gegeben. Somit kann aus dieser Perspektive betrachtet nur gesagt werden, dass hier alles mit rechten Dingen zugeht.

Sind Beschwerden über 1xbet bekannt?

An diesem Punkt wird es schon etwas komplizierter. Tatsächlich sind einige Beschwerden über den Anbieter vorhanden, nur stellt sich hier die Frage, ob diese auch berechtigt sind. Die Beschwerden beziehen sich vor allem auf das Blocken von Guthaben und das Nichtauszahlen von Beträgen. Hintergründe für derartige Vorgänge gibt es genug, allerdings scheinen die Betroffenen durchaus gerechtfertigte Einwände vorzubringen. So wird zum Beispiel erwähnt, dass Auszahlungen ohne triftigen Grund nicht durchgeführt werden können. Tatsächlich ist es so, dass viele Auszahlungen nicht möglich sind. Dies hat aber nichts mit einer Betrugsstrategie zu tun, sondern ist bereits in den AGB des Anbieters geregelt. Wer entsprechende Kommentare ließt, der wird feststellen, dass immer die erste oder auch noch die zweite Auszahlung funktioniert hat. Spätestens bei der Dritten wurde es dann aber problematisch.

1xBet verwendet hier ein genaues System, um seine Einkünfte in Relation zu den Auszahlungen zu halten. Dieses ist - zugegebener Weise etwas verworren - in den AGB aber auch geschildert. Überschreitet also ein Spieler sein Auszahlungslimit wird der Betrag geblockt. Somit kann eine Auszahlung erst wieder dann erfolgen, wenn neue Umsätze getätigt wurden. Dies ist aus dem europäischen Raum nicht bekannt, in Russland - dem Herkunftsland von 1xBet und in weiten Teilen Asiens - aber üblich. Weitere Beschwerden dieser Art beziehen sich auf einen vorgeschalteten Bonus, der durch geblockte Summen nicht umgesetzt werden kann. Auch hier gibt es Regelungen in den AGB die unbedingt beachtet werden müssen, denn dort ist im Prinzip alles genau festgehalten. Es soll an dieser Stelle nicht bestritten werden, dass manche Beschwerden eventuell korrekt sind, dennoch gehört ein fatales Fehlverhalten nicht zu den Strategien des Anbieters.

Sind Sie bereit Ihren Willkommensbonus zu schnappen?

Jetzt direkt zu 1xBet !

Wie schneidet der Kundensupport von 1xbet im Test ab?

Der Kundensupport kann insgesamt über drei Kanäle erreicht werden. Zum einen steht dem Spieler die normale Mail zur Verfügung. Auf diese Wege kann die Beantwortung von Anfragen aber bis zu drei Tage in Anspruch nehmen. Dies ist aber auch abhängig vom Aufkommen der Anfragen, sodass auch einmal eine schnellere Antwort erfolgen kann. Die Mail garantiert in jedem Fall eine Antwort und erlaubt eine zwar deutlich zeitversetzte aber dennoch erfolgreiche Kommunikation. Im Vergleich zu de bekannten großen Buchmachern sind die Antwortzeiten deutlich zu langsam, allerdings deutet dies noch nicht auf einen Betrug hin.

Anders sieht es nämlich im Live-Chat aus. Hier kann der User umgehend mit einem Operator Kontakt aufnehmen, wenngleich dies auch nicht immer in deutsch möglich ist. Dies hat aber den Grund, dass der Anbieter vornehmlich in Asien aktiv ist und hier eher Englisch als internationale Sprache in Frage kommt. Im Live-Chat werden alle Antworten sofort gegeben und der Kunde kann recht zufrieden sein. Wichtige Probleme werden an die Security-Abteilung weitergeleitet, sodass hier professionelle Agents mit dem Anliegen befassen.

Letztlich bleibt auch noch der Kontakt per Telefon, wenn hier ebenfalls nicht garantiert werden kann, dass der Support immer auf deutsch zur Verfügung steht. Allerdings werden auch in diesem alle Fragen sofort beantwortet und der Kunde kann sich auf eine schnelle Lösung seiner Probleme verlassen. Als allgemeine Kritik darf aber angemerkt werden, dass die Struktur des Supports etwas ungeordnet ist und daher doch eher verwirrend erscheint. Viele Abteilungen sind nicht wirklich miteinander vernetzt, sodass mehrere Nachfragen erforderlich sein können, bevor die richtige Stelle erreicht wird. Ein Umstand, der dringend einer Nachbesserung bedarf. Von betrug ist an dieser Stelle aber nichts zu finden.

Sind Sie bereit Ihren Willkommensbonus zu schnappen?

Jetzt direkt zu 1xBet !

Fazit 1xbet - geht der Wettanbieter als seriös durch oder gibt es Beanstandungen?

1xbet mag gewisse Schwächen haben, die vor allem in der Struktur der AGB begründet sind. Diese sind nach europäischen Gesichtspunkten eher unstrukturiert und nicht wirklich übersichtlich, sodass einiges missverstanden werden kann. Allerdings kann deshalb nicht von betrügerischen Absichten gesprochen werden. Sicherlich ist eine Überarbeitung der entsprechenden Dokumente notwendig, damit der Kunde besser versteht, worum es eigentlich geht. Zudem sollten die Auszahlungsregeln klarer formuliert werden, was viele Beschwerden verhindern würde. Solche Maßnahmen können noch mehr Vertraue schaffen und sind auch dringend geboten, wenn ein breites Publikum erreicht werden soll.

Auch am Support kann noch gearbeitet werden, damit sich anderen gängigen Standards annähert. Dennoch kann am Ende gesagt werden, dass hier alle Fragen beantwortet werden, wenngleich auch einige Umwege erforderlich sind. Die Sicherheit im Account wird aber durch eine hervorragende Verschlüsslung garantiert. Auch die Auslagerung der Kreditkartendaten auf einen anderen Server garantiert für den Kunden ein hohes Maß an Schutz, sodass in diesem Punkte keine Beanstandungen vorgenommen werden können. Alles in allem handelt 1xbet seriös, wenngleich es aber auch am Anbieter liegt, dass dieser Umstand einwandfrei kommuniziert wird. Daher steht dem eröffnen eines Accounts im Grunde nichts im Wege, wenngleich man im Vorfeld doch erst die entsprechenden Dokumente und Erklärungen genau beachten sollte.

Buchmacher

1xBet

BONUS

130€

Prozent

100%

Bewertung

9.8

Zum Anbieter